Yoga mit Freude
und Herz

In meiner Entwicklung als Yogalehrerin durfte ich die Vielfalt der Yogatraditionen kennenlernen und
genießen. Ich empfinde es als Gewinn, aus den jeweiligen Traditionen das für mich Stimmige herauszunehmen.

Yoga ist für mich Innehalten, mich dem gegenwärtigen Moment hingeben, Freude am Dasein, Freude an
der Beweglichkeit und Kraft meines Körpers mit all seinen kleinen Einschränkungen.
Mit jeder Yogastunde steige ich aus den gewohnten Denk und Verhaltensmustern aus, finde zu meinem
inneren Tempo zurück. Wenn ich mich nach meiner Yogapraxis wieder dem bewegten Alltag widme, tue
ich dies von einem anderen Punkt aus, erlebe mehr Gelassenheit, Weite und Klarheit.

Arbeit mit
Liebe und Fürsorge

Meine Yogastunden würde ich als einen rhythmischen Wechsel von FLIESSEN und VERWEILEN bezeichnen.
Achtsam und vom Atem geführt fließt man von Asana (Yoga-Stellung) zu Asana. Die bewusste Verbindung von
Atem und Bewegung erfordern Wachheit und somit die ganze Aufmerksamkeit für das gegenwärtige Erleben.
Die Gedanken können mehr und mehr zur Ruhe kommen. Es entwickeln sich Konzentration, eine verfeinerte Körperwahrnehmung und Körperdisziplin.
Das Innehalten in den Asanas lädt dazu ein, sich in die Asanas hinein zu vertiefen.
Wenn der Körper eine günstige Ausrichtung gefunden hat, ist es möglich in die Stille einzutreten und die den
Asanas innewohnende Kraft zu erfahren. 

In meinen Kursen kann jeder Mensch Yoga im Rahmen seiner Möglichkeiten erleben.
Die Asanas und Vinyasas (Yogastellungen werden zu einem Fluss verbunden) werden den Menschen angepasst, nicht umgekehrt. Mir ist es wichtig, individuell auf meine Teilnehmer einzugehen und sie genau dort abzuholen, wo sie sich befinden.

Momentaufnahmen aus
den Kursen

Durch deine Krankenkasse gefördert

Die Yoga Kurse werden überwiegend von den gesetzlichen Krankenkassen nach § 20 SGB V gefördert.

Kontakt

Ich freue mich von dir zu hören

Katja Frey

+49 0176 962 832 84

katja.frey@barmstedt.de